Klimaschutzvorbilder vom Strohballenhaus bis zum Gefängnis

21 Passivhäuser beim niederösterreich passathon auf 42 km absolviert!

Insgesamt nahmen rund 100 Teilnehmer  an diesem dritten und für 2019 letzten RACE FOR FUTURE teil. Der niederösterreich Passathon ging bei besten Wetter am Samstag, den 14. September als  Regionen-Wettbewerb für energieeffiziente Gebäude auf sportliche Weise über die Bühne.  Alle 21 Leuchtturmobjekte entlang der Strecke sparen in den kommenden 40 Jahren  (durchschnittlicher Sanierungszyklus) ganze 431 Millionen Kilowattstunden an Primärenergie gegenüber konventionellen Gebäuden ein. Hervorzuheben ist auch, dass die Stadt Korneuburg mit 3,1 Quadratmeter Nutzfläche je Einwohner die höchste Dichte an Passivhäusern weltweit in der Kategorie von Städten mit 10.000 bis 100.000 Einwohnern aufweist.