Artikel mit dem Tag "KEM10"



17. Februar 2024
Am 17. Februar ist der Tag der grundlosen Nettigkeiten. An diesem Tag sollen Handlungen der Güte gefördert werden. Wie wäre es heute mit einer netten Tat für unseren Planeten? Zum Beispiel das Licht früher ausschalten, nur unverpackte Lebensmittel kaufen, das Auto stehen lassen, ...

14. Februar 2024
Wie man es am besten schafft den eigenen Schweinehund in Sachen Klimaschutz zu überlisten? 🐖🐕 Es ist besonders effektiv, wenn man sich selbst Umstände schafft, die es leichter machen, klimafreundlich zu handeln. Unser Gehirn neigt dazu, nach einfachen Lösungen zu suchen, um komplizierte Prozesse zu umgehen. Ein praktischer Tipp wäre beispielsweise, das Fahrrad so abzustellen, dass es zunächst zur Seite gestellt werden muss, um zum Auto zu gelangen. Zusätzlich ist die soziale...

11. Februar 2024
Gehen ist die gesündeste, klimafreundlichste und kostengünstigste Form der Mobilität. Wie zufrieden sind Sie mit den Bedingungen zum zu Fuß gehen in Ihrem Wohnort? Und welche Maßnahmen und Verbesserungen wünschen Sie sich? Diese und weitere Fragen erhebt der VCÖ derzeit in einer Online-Umfrage: www.vcoe.at/gehen Machen Sie jetzt mit!

30. Januar 2024
Im Rahmen der Förderung “Sauber heizen für alle” werden einkommensschwache Haushalte beim Umstieg auf klimafreundliche Heizsysteme mit bis zu 100% Förderung unterstützt! Zielgruppe sind private Eigentümer:innen (hauptgemeldet) von Einfamilien-, Zweifamilien- oder Reihenhäusern. Alle Infos unter www.sauber-heizen.at!

25. Januar 2024
Am Abend des 17. Januar 2024 fand im Gemeindeamt Großrußbach die Veranstaltung "Raus aus Öl und Gas – So gelingt der Umstieg” statt. Der Abend bot eine herausragende Gelegenheit, sich umfassend über bedeutende Themen im Bereich Energie und Haustechnik zu informieren, insbesondere im Hinblick auf Heizungssysteme und Photovoltaik. Die eingeladenen Fachleute lieferten nicht nur Einblicke in Themen wie Heizungstausch, Energieeffizienz und erneuerbare Energien, sondern standen auch bereit,...

23. Januar 2024
Melden Sie sich bis zum 10.02.2024 zur Testung des CO2-Coaches an - die ersten 100 Personen sind dabei! Das Österreichische Institut für Nachhaltige Entwicklung und das Institut für industrielle Ökologie beraten Sie auf Wunsch dabei, wie Sie am besten Ihre CO2-Emissionen reduzieren und Ihre Reduktionsziele effektiv umzusetzen können. Weitere Informationen unter www.energie-noe.at/co2-coach-testphase.

18. Januar 2024
Heute feiern wir den Tag des Schneemanns mit einem Blick auf die Zukunft unseres Planeten! Lasst uns diesen Tag nutzen, um über Nachhaltigkeit nachzudenken. Wie können wir unseren Lebensstil ändern, um unseren Schneemännern und unserer Erde eine längerfristige Winterfreude zu garantieren? ⛄

16. Januar 2024
In der kostenlosen App „ummadum“ für iOS und Android gibt es derzeit noch mehrere „communities“, also Gruppen, welchen man beitreten kann, nämlich „nahallo“ und „NÖ.Regional.Korneuburg“. Ende Jänner 2024 enden die Communities von NÖ.Regional, über die neben dem Mitfahren auch das Radfahren und zu Fuß gehen unterstützt werden. Fahrgemeinschaften werden aber weiterhin über nahallo unterstützt, mit Belohnungen, Mitfahrgarantie und Mitfahrparkplätzen an den P+R-Anlagen in...

09. Januar 2024
Die Fossilienwelt Weinviertel sucht Verstärkung: von 01. April bis 31. Oktober: • MitarbeiterIn für Shop und Ticketverkauf - Teilzeit 20h/Wo • Kulturvermittler:innen - geringfügig • Animateur:innen für Kindergeburtstagsfeiern – geringfügig Genaue Stellenbeschreibungen gibt es hier.

03. Januar 2024
Am 17. Jänner 2024 finden im Gemeindeamt Großrussbach (Sitzungssaal 1. Stock) ab 17.30 Uhr die Eröffnung der Wanderausstellung Klima&Ich und im Anschluss die Informations-Veranstaltung “Raus aus Öl und Gas - So gelingt der Umstieg” statt. 17.30 Uhr: Eröffnung der Wanderausstellung Klima&Ich DI Tino Blondiau, eNu und KLAR! 10vorWien 18.00 Uhr: Infoveranstaltung Raus aus Öl&Gas Vorstellung der KEM 10vorWien, Karin Schneider (ab 18.00 Uhr) Energieberatung Andreas Niesner,...

Mehr anzeigen

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



 

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen der Programme "Klima- und Energiemodellregionen " und "Klimawandelanpassungsmodellregionen" durchgeführt.