Erste E-Tankstellen in der KEM10

Erste E-Tankstelle in Großmugl eröffnet!

Besser laden in der KEM10!

Im Rahmen des Kooperationsprojektes der Klima- und Energiemodellregion 10vorWien mit der LEADER-Region Weinviertel Donauraum wird durch Ausbau einer geeigneten Infrastruktur ein neues attraktives Angebot für E-AutofahrerInnen geschaffen.

 

Von der EVN werden bis Ende 2019 rund 22 Ladestationen in der LEADER-Region Weinviertel Donauraum errichtet.

 

Die erste Ladestation wurde nun in Großmugel eröffnet, noch im Mai folgen Ladestationen in Bisamberg und Leobendorf. Bis zum Herbst 2018 werden weitere Standorte in den Gemeinden Enzersfeld, Großrußbach, Hagenbrunn, Harmannsdorf, Rußbach, Sierndorf und Spillern eröffnet.

 

Die genauen Standorte der Stromtankstellen werden nach Errichtung auch auf der Website https://e-tankstellen-finder.com und auf der Website der KEM 10 www.kem10.at zu finden sein.

 

Pro Ladestationen stehen zwei Ladepunkte Typ 2 und eine Schukosteckdose zum Aufladen der E-Fahrzeuge zur Verfügung, wobei mit bis zu 22kW geladen werden kann. Damit können e-Fahrzeuge nach 60 Minuten Ladezeit wieder bis zu 100 km weit kommen

 

Eigens für die Region gebrandete Tankkarten, mit vergünstigten Tarifen für die Bevölkerung der LEADER Region sind ab Ende Juni an den Gemeindeämtern der Gemeinden oder im Büro der LEADER Region Weinviertel Donauraum/KEM10 (Bankmannring 19, 2100 Korneuburg, Telefon:0660/20 700 22) erhältlich. In der Zwischenzeit kann mit der Karte der EVN und deren Roamingpartner geladen werden.

 

Für das Aufladen an den Stromtankstellen der LEADER Region Weinviertel Donauraum gelten ab Juli 2018 mit der Regionskarte folgende Tarife:

 

·       22 kW: 1 € pro angefangener Viertelstunde (wo verfügbar)

 

·       11 kW: 0,5 € pro angefangener Viertelstunde

 

·       3,7 kW: 0,25 € pro angefangener Viertelstunde