Erlebnisreise "Luise und die Reise ans Plastikmeer"

in der Fossilienwelt Stetten

In Zusammenarbeit mit Pädagoginnen der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik und der Fossilienwelt Weinviertel hat die KEM 10vorWien Erlebnisstationen zum Thema Einwegplastikmüllvermeidung konzipiert. Das Konzept richtet sich speziell an 2. und 3. Klassen der Volksschule, die sich im Unterricht gerade mit dem Umweltschutz befassen.

 

Wir sind überzeugt davon, dass der Schutz der Umwelt bereits im Kindesalter beginnen sollte und es möglich ist, mit spielerischem Zugang die Wichtigkeit des verantwortungsbewussten Handelns aufzuzeigen.

 

Die Erlebnisreise ist so konzipiert, dass die Lehrperson die sechs Stationen mit der Kindergruppe eigenständig durchlaufen kann. In diesem Handout sind alle wichtigen Informationen festgehalten: zum Handout >>

 

Das untenstehende Video gibt einen genaueren Einblick in den Ablauf der Erlebnisreise.

 

Eine Anmeldung ist direkt bei der Fossilienwelt Weinviertel möglich:

 

Fossilienwelt GmbH

Austernplatz 1

2100 Stetten

Email: office@fossilienwelt.at

Telefon: +43 (0)2262/62409

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



 

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen der Programme "Klima- und Energiemodellregionen 10 vor Wien" und "Klimawandelanpassungsmodellregionen" durchgeführt.